ADB:Arnim, Albrecht Heinrich von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Arnim, Albrecht Heinrich von“ von Arthur Felix Carl Wilhelm von Arnim in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 1 (1875), S. 566, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Arnim,_Albrecht_Heinrich_von&oldid=- (Version vom 15. November 2019, 15:13 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 1 (1875), S. 566 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Albrecht Heinrich von Arnim in der Wikipedia
GND-Nummer 116345381
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|1|566|566|Arnim, Albrecht Heinrich von|Arthur Felix Carl Wilhelm von Arnim|ADB:Arnim, Albrecht Heinrich von}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=116345381}}    

v. Arnim: Albrecht Heinrich v. A., zweiter Sohn des uckermärkischen Landraths Abraham Friedrich v. A., auf Kröchlendorff und Woddow, aus einer Seitenlinie des Neu-Boytzenburger Hauses der v. Arnim’schen Familie, 7. Nov. 1744 geboren, erbte das Gut Woddow. Er schrieb ein mehrbändiges Werk über Verbrechen und Strafen, wurde königl. preußischer Geheimrath, Domdechant zu Brandenburg, Director der kurmärkischen Landschaft, sodann 1798 Justizminister, und starb unvermählt am 25. Oct. 1805 zu Klockow in der Uckermark.