ADB:Bauer, Jakob

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Bauer, Jakob“ von Julius Loewenberg in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 2 (1875), S. 145, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Bauer,_Jakob&oldid=- (Version vom 17. Juli 2019, 05:31 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Bauer, Georg Lorenz
Nächster>>>
Bauer, Karl Ludwig
Band 2 (1875), S. 145 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Oktober 2011, suchen)
GND-Nummer 122482751
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|2|145|145|Bauer, Jakob|Julius Loewenberg|ADB:Bauer, Jakob}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=122482751}}    

Bauer: Jakob B., geb. zu Frankenthal in der Pfalz, 13. Juli 1820, ertrank 12. Oct. 1866 im Adelaidefluß in Nord-Australien. Politisch 1849 compromittirt, kam er 1853 nach Melbourne, war 1858–1864 unter Neumayer Assistent auf der Sternwarte, wo er neben Osborne, dem Erfinder der Photolithographie, und Wills, dem unglücklichen Begleiter Burke’s auf der Reise durch Australien, an den großartigen magnetischen, meteorologischen und astronomischen Beobachtungsarbeiten mit unermüdlichem Eifer Theil nahm. Nach Neumayer’s Rückkehr nach Europa schloß er sich 1864 der südaustralischen Colonisationsexpedition nach dem Adelaidefluß an, und ihm ist eine fast zweijährige Reihe werthvoller meteorologischer Aufzeichnungen aus der bald nach seinem zufälligen Tode aufgegebenen Ansiedlung an der Adam-Bai zu verdanken. (A. Petermann, Mittheilungen etc., 1868, S. 30).