ADB:Beneckendorff, Karl Friedrich von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Beneckendorff, Karl Friedrich“ von William Löbe in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 2 (1875), S. 324, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Beneckendorff,_Karl_Friedrich_von&oldid=- (Version vom 15. September 2019, 15:03 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 2 (1875), S. 324 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Karl Friedrich von Beneckendorff in der Wikipedia
GND-Nummer 116120347
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|2|324|324|Beneckendorff, Karl Friedrich|William Löbe|ADB:Beneckendorff, Karl Friedrich von}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=116120347}}    

Beneckendorf: Karl Friedrich B., Oberamtspräsident zu Breslau, geb. zu Blumenfeld in der Neumark, † 1788, lebte seit 1750 verabschiedet auf seinem Gute Blumenfeld. Denina (La Prusse littér. sous Frédéric II. t. I. p. 150) urtheilt von ihm, er sei zwar geschmacklos und ohne rechte Ordnung des Stoffes, auch etwas zur Projectenmacherei geneigt, aber ein kenntnißreicher und nützlicher nationalökonomischer Schriftsteller. Von seinen vielen Schriften (vgl. Meusel, Lex. I.) führen wir an: „Berliner Beiträge zur Landwirthschaftswissenschaft“, 1771–85, 2. Aufl. 1789; „Oeconomia forensis“, 8 Bde. 1775–84; „Der Landwirth in und nach dem Kriege“, 1779; „Zuverlässige Nachrichten von wichtigen Landes- und Wirthschaftsneuigkeiten“, 3 Bde. 1781–84; „Abhandlung der Lehre von der richtigen Bedüngung der Felder“, 1784; „Kleine ökonomische Schriften“, 2 Thle., 1784–86; „Oekonomisch-juristischer Tractat von der Schäfereigerechtigkeit“, 1785; „Geheimnisse der Natur für den wirthschaftlichen Landmann“, 3 Bde. 1786–87; „Oeconomia controversa“, 2 Bde., 1787 bis 88; „Abhandlung von den wichtigen Vortheilen der neuen Crediteinrichtung in der Mark Brandenburg“.