ADB:Bernard, Josef Karl

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Bernard, Josef Karl“ von Rochus von Liliencron in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 2 (1875), S. 409, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Bernard,_Josef_Karl&oldid=- (Version vom 20. August 2019, 23:15 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Bernaerts, Johann
Nächster>>>
Bernbeck, Friedrich
Band 2 (1875), S. 409 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Joseph Carl Bernard in der Wikipedia
GND-Nummer 116136812
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|2|409|409|Bernard, Josef Karl|Rochus von Liliencron|ADB:Bernard, Josef Karl}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=116136812}}    

Bernard: J. K. B., geb. 1780, † 1850, redigirte in Wien die „Thalia“, ein Journal für dramatische Kunst; ferner „Friedensblätter“, Zeitschrift für Leben, Litteratur und Kunst und die dortige „Modenzeitung“. Er ist der Verfasser zweier bekannter Operntexte, der Kreutzer’schen „Libussa“ und des Spohr’schen „Faust“.

Goed. Grundriß Th. III. S. 847.