ADB:Engelhart, Johann Georg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Engelhart, Johann Georg“ von Johann Friedrich von Schulte in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 6 (1877), S. 140–141, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Engelhart,_Johann_Georg&oldid=- (Version vom 26. Mai 2019, 07:55 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 6 (1877), S. 140–141 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Juni 2009, suchen)
GND-Nummer 128862815
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|6|140|141|Engelhart, Johann Georg|Johann Friedrich von Schulte|ADB:Engelhart, Johann Georg}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=128862815}}    

Engelhart: Johann Georg E., geb. am 15. October 1740 zu Cronach, im J. 1759 in Bamberg zum Dr. phil. promovirt, studirte darauf Jurisprudenz, erlangte im J. 1771 eine außerordentliche Professur der Rechte zu Bamberg und im November desselben Jahres die juristische Doctorwürde. Zugleich war er fürstl. Hofrath und auch kaiserl. Pfalzgraf. Gest. zu Bamberg 1776. Seine dem Staatsrechte gewidmeten Arbeiten sind nicht ohne Geschick und lassen den frühen Tod bedauern. – „Diss. can.-publ. de bonorum ecclesiastico-dotalium collectibilitate“, Bamb. 1771. 4. (Schmidt, Thes. V. 623). „De stilo et praeiudiciis summorum imperii tribunalium“, Bamb. 1773. 4. „De genuino sensu [141] §. 52 art. 5 pacis Osnabrug.“, das. 1774. 4. „De commissionibus in genere et in specie imperialibus“, das.

Joach. Heinr. Jäck, Pantheon der Litt. u. Künste, Bamb., Sp. 240.