ADB:Fellhainer, Fritz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Fellhainer, Fritz“ von Karl Bartsch in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 6 (1877), S. 615, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Fellhainer,_Fritz&oldid=- (Version vom 24. April 2019, 14:31 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Feller, Joachim
Nächster>>>
Fellner, Coloman
Band 6 (1877), S. 615 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand August 2011, suchen)
GND-Nummer 10257233X
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|6|615|615|Fellhainer, Fritz|Karl Bartsch|ADB:Fellhainer, Fritz}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=10257233X}}    

Fellhainer: Fritz F., Volksdichter des 15. Jahrh. Wir besitzen von ihm ein Lied, das ein Passauer Ereigniß aus den J. 1477–78 zum Gegenstande hat. Ein Christ, Namens Christoph Eisengrein, hatte den Juden in Passau das aus einer Kirche gestohlene Sacrament verkauft und diese allerhand Unfug damit getrieben. Die Sache kam aus, die Juden wurden theils verbrannt, theils vertrieben, während ein anderer Theil sich taufen ließ. Das Lied, aus 22 Strophen bestehend, ist nach einer wenig jüngern Handschrift (von 1490) auf der Wiener Bibliothek herausgegeben in R. v. Liliencron’s Historischen Volksliedern der Deutschen, II. (Leipzig 1866) S. 142–146.