ADB:Forchheim, Johann Wilhelm

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Forchheim, Johann Wilhelm“ von Moritz Fürstenau in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 7 (1878), S. 154–155, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Forchheim,_Johann_Wilhelm&oldid=- (Version vom 16. September 2019, 23:25 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Forchem, Matthäus
Nächster>>>
Forer, Laurenz
Band 7 (1878), S. 154–155 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Johann Wilhelm Furchheim in der Wikipedia
GND-Nummer 124671136
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|7|154|155|Forchheim, Johann Wilhelm|Moritz Fürstenau|ADB:Forchheim, Johann Wilhelm}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=124671136}}    

Forchheim: Johann Wilhelm F. oder Furchheim[WS 1], wird schon 1651 in den Mitgliederverzeichnissen der kurfürstl. sächs. Capelle als Instrumentistenknabe, 1655 als Instrumentist erwähnt. Nach dem Tode des Oberinstrumentisten Friedrich Werner im J. 1667 rückte er in dessen Stelle; seit 1676 dirigirte er als Concertmeister Kirchen- und Tafelmusiken. 1681 wurde F. zum Vice-Capellmeister ernannt und starb am 22. Nov. 1682. Von seinen Compositionen werden in den Acten besonders mehrere Choräle, ein Magnificat und die Auferstehung [155] unseres Herrn und Heilandes erwähnt. Von ihm erschienen: „Musikalische Tafel-Bedienung von fünff Instrumenten, als zwey Violinen, zwey Violen, ein Violon nebst dem G. B.“, Dresden 1674; „Auserlesenes Violinen-Exercitium aus verschiedenen Sonaten nebst ihren Arien, Balletten, Allemanden, Couranten, Sarabanden und Giguen von fünff Partieen“, Dresden 1687.


Anmerkungen (Wikisource)

  1. Furchheim ist heute die Hauptnamensform. Er wurde um 1635 geboren. Sein Instrument war die Violine.