ADB:Gonzaga, Hannibal Fürst von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Gonzaga, Hannibal, Fürst von“ von Wilhelm Edler von Janko in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 9 (1879), S. 368, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Gonzaga,_Hannibal_F%C3%BCrst_von&oldid=- (Version vom 16. September 2019, 19:52 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Gontard, Carl von
Band 9 (1879), S. 368 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Annibale Gonzaga in der Wikipedia
GND-Nummer 12973568X
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|9|368|368|Gonzaga, Hannibal, Fürst von|Wilhelm Edler von Janko|ADB:Gonzaga, Hannibal Fürst von}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=12973568X}}    

Gonzaga: Hannibal, Fürst von G., Marchese di Mantua, österreichischer Feldmarschall. Aus der Linie Sabioneta und Bozzolo stammend, wurde G. 1602 geboren. Er nahm kaiserliche Dienste, in welchen er theils durch seine Tapferkeit im dreißigjährigen Kriege, wo er schon 1634 als Oberst ein Regiment befehligte, theils durch seine Abkunft schnell von Stufe zu Stufe emporstieg und frühzeitig General ward. 1640 zum Commandanten der Stadt Wien ernannt, erhielt er drei Jahre später den Posten eines Obersten der Stadt-Guardia, im folgenden den wichtigen eines General-Feld-, Land- und Hauszeugmeisters. 1660 wurde G. Feldmarschall, 1666 Präsident des Hofkriegsrathes, so wie auch Obersthofmeister der verwittweten Kaiserin Eleonore. Er starb zu Wien den 2. Aug. 1668.

Hirtenfeld, Oesterr. Milit.-Convers.-Lexikon, Wien 1852.