ADB:Grabe, Martin Sylvester (Bibliothekar)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Grabe, Martin Sylvester“ von Wilhelm Heinrich Erbkam in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 9 (1879), S. 538, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Grabe,_Martin_Sylvester_(Bibliothekar)&oldid=- (Version vom 19. Mai 2019, 07:13 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 9 (1879), S. 538 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Sylvester Grabe (Bibliothekar) in der Wikipedia
GND-Nummer 104373466
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|9|538|538|Grabe, Martin Sylvester|Wilhelm Heinrich Erbkam|ADB:Grabe, Martin Sylvester (Bibliothekar)}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=104373466}}    

Grabe: Martin Sylvester G., geb. am 14. Juli 1674 zu Königsberg, † am 5. Dec. 1727 ebendaselbst, ein Arzt, jüngerer Bruder des Johann G. Er studirte in seiner Vaterstadt Medicin und erlangte in Leiden 1700 die medicinische Doctorwürde. Im J. 1703 ward er erster Bibliothekar der Schloßbibliothek in Königsberg und verfaßte als solcher ein Verzeichniß der Bücher und der Radziwill’schen Verlassenschaft 1712. Er ward auch königlicher Rath und Leibmedicus. Seine medicinischen Schriften sind unbedeutend.