ADB:Hager, Balthasar

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Hager, Balthasar“ von Karl Werner in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 10 (1879), S. 352, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Hager,_Balthasar&oldid=- (Version vom 18. August 2019, 13:47 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Hager, Georg
Band 10 (1879), S. 352 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Januar 2019, suchen)
GND-Nummer 123434858
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|10|352|352|Hager, Balthasar|Karl Werner|ADB:Hager, Balthasar}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=123434858}}    

Hager: Balthasar H., geb. 1572 zu Ueberlingen, † zu Würzburg a. 1627, gehörte seit seinem 21. Lebensjahre dem Jesuitenorden an, lehrte an verschiedenen Lehranstalten seines Ordens die Humaniora und die Philosophie und leitete sodann die Ordenshäuser in Mainz, Heiligenstadt und Würzburg. Er machte sich als theologischer Controversist bekannt. Hauptschrift: „Collatio Confessionis Augustanae et Concilii Tridentini cum verbo Dei ad ilustrem Fanconiae nobilitatem“, Würzburg 1627.