ADB:Hitzenauer, Christoph

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Hizenauer, Christoph“ von Robert Eitner in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 12 (1880), S. 512, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Hitzenauer,_Christoph&oldid=- (Version vom 26. Oktober 2020, 23:00 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Hitzschold, Matthäus
Nächster>>>
Hitzler, Daniel
Band 12 (1880), S. 512 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand April 2010, suchen)
GND-Nummer 119710897
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|12|512|512|Hizenauer, Christoph|Robert Eitner|ADB:Hitzenauer, Christoph}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=119710897}}    

Hizenauer: Christoph H., Cantor an der Schule zu Lauingen um 1585, gab in genanntem Jahre eine kleine Musiklehre heraus, betitelt: „Perfacilis, brevis et expedita ratio componendi symphonias“ etc.; auch mehrere Sammlungen deutscher mehrstimmiger Lieder. Die erstere hat sich auf der Stadtbibliothek zu Augsburg erhalten, die anderen sind bis jetzt verschollen.