ADB:Jany, Ludwig

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Jany, Ludwig“ von Julius Pagel in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 50 (1905), S. 631, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Jany,_Ludwig&oldid=- (Version vom 25. Mai 2019, 09:44 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Janke, Otto
Nächster>>>
Jaquet, Agathon
Band 50 (1905), S. 631 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Mai 2009, suchen)
GND-Nummer 136269818
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|50|631|631|Jany, Ludwig|Julius Pagel|ADB:Jany, Ludwig}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=136269818}}    

Jany: Ludwig J., Augenarzt in Breslau, geboren zu Friedrichgraetz im Oppelner Kreise, in Oberschlesien, am 5. October 1833, studirte in Breslau von 1854–58, erlangte daselbst 1858 die Doctorwürde, machte darauf eine Studienreise mit Aufenthalt in Berlin, Wien, Paris, London und Utrecht, bildete sich hier augenärztlich weiter, bekleidete 1859–64 die Stellung als Assistent an der Breslauer Universitäts-Augenklinik unter Foerster und begründete darauf eine eigene Augenheilanstalt, die er bis zu seinem am 9. December 1886 erfolgten plötzlichen Tode leitete. J. war ein geschickter Operateur und hat in seiner von der Stadt Breslau und verschiedenen Gemeinden und Kreisen der Stadt geförderten Anstalt allein etwa 1111 Staaroperationen vollzogen. Auch hat er zahlreiche schriftstellerische Arbeiten augenärztlichen Inhalts geliefert, von denen einige Titel in der unten angegebenen Quelle genannt sind.

Vgl. Biogr. Lex. ed. Hirsch und Gurlt III, 386 u. VI, 868.