ADB:Konrad von Lichtenau

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Konrad von Lichtenau“ von Wilhelm Wattenbach in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 16 (1882), S. 642, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Konrad_von_Lichtenau&oldid=- (Version vom 18. Juni 2019, 13:27 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Konrad von Lauterberg
Nächster>>>
Konrad von Marburg
Band 16 (1882), S. 642 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand September 2009, suchen)
GND-Nummer 100939457
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|16|642|642|Konrad von Lichtenau|Wilhelm Wattenbach|ADB:Konrad von Lichtenau}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=100939457}}    

Konrad von Lichtenau, Propst von Ursperg, war der Nachfolger Burchards (s. Bd. III, S. 566) von 1226–1240; er hat vermuthlich das unvollendet gelassene Geschichtswerk seines Vorgängers nach dessen Vorarbeiten ausgearbeitet und dann eine Fortsetzung bis 1229 hinzugefügt. Sein Antheil ist also, wenn auch verdienstlich, doch nicht umfangreich; weil aber 1569 das ganze Werk unter seinem Namen veröffentlicht wurde, wird er in älteren Werken sehr häufig als Verfasser desselben angeführt.