ADB:Lüderwald, Johann Balthasar

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Lüderwald, Johann Balthasar“ von Carl Gustav Adolf Siegfried in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 19 (1884), S. 378–379, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:L%C3%BCderwald,_Johann_Balthasar&oldid=- (Version vom 17. Juni 2019, 19:20 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Lüders, Ludwig
Band 19 (1884), S. 378–379 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand November 2013, suchen)
GND-Nummer 100172067
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|19|378|379|Lüderwald, Johann Balthasar|Carl Gustav Adolf Siegfried|ADB:Lüderwald, Johann Balthasar}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=100172067}}    

Lüderwald: Johann Balthasar L., geb. am 27. September 1722 zu Fahrland bei Potsdam, † als Dr. theol. und Superintendent zu Vorsfelde am 25. August 1796. (Winer, Hdb. d. theol. Lit., II. 649.) Seine Schriften sind für unsere Zeit schwerlich noch von irgend einem Werth, von einem erheblichen sind sie selbst wol kaum für ihre Zeit gewesen. Die bekannteste derselben: „Die 6 ersten Capitel Daniels nach historischen Gründen geprüft und berichtigt“, Helmstädt 1787, ist ein apologetischer Rettungsversuch, der mit seinen ungeheuerlichen Manipulationen nichts anderes als die Gedankenlosigkeit seines Urhebers beweist (man vgl. Eichhorn, Allg. Bibl. d. bibl. Lit., Bd. I. S. 390–418, Einleitung in das A. T., IV. 490–504). Verwandter Art ist sein „Neuer Versuch über den Immanuel bei Jes. c. 7, 14, nebst einem Anhang [379] darin die wahre Periode der Klagelieder Jeremiä bestimmt ist“, Helmst. 1783. – Der neutestamentlichen Auslegung gehören an: die historischen und theologischen Anmerkungen über die Stelle 1. Joh, 5, 7. Braunschweig 1767. Fortsetzung 1772.

Andere Schriften allgemein apologetischen oder dogmatischen Charakters findet man angeführt bei Winer a. a. O. I. 378, 394, 453.