ADB:Lütkemann, Paul

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Lütkemann, Paul“ von Robert Eitner in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 19 (1884), S. 699, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:L%C3%BCtkemann,_Paul&oldid=- (Version vom 12. Juli 2020, 13:54 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Lütkemann, Joachim
Band 19 (1884), S. 699 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Paul Lütkemann in der Wikipedia
GND-Nummer 127657819
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|19|699|699|Lütkemann, Paul|Robert Eitner|ADB:Lütkemann, Paul}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=127657819}}    

Lütkemann: Paul L., ein Musiker aus dem Ende des 16. Jahrhunderts. Die königl. Ritterakademie in Liegnitz bewahrt unter Nr. 107 einen Hochzeitsgesang ohne Datum auf, auf dessen Titel er sich „Instrument. Musicus zu Franckfurt an der Oder“ nennt, während die Gymnasialbibliothek sechs andere Drucke aufbewahrt, sowohl Sammlungen von Motetten und Trostgesängen, als Weihnachts- und Hochzeitsgesänge, die sämmtlich in Stettin erschienen und die Jahre 1597 bis 1606 umfassen. Ob er nun zuerst in Frankfurt und dann in Stettin lebte oder umgekehrt, ist aus den vorhandenen Documenten nicht zu ersehen.