ADB:Mönch von Salzburg (2. Artikel)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Johannes von Salzburg“ von l. u. in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 14 (1881), S. 472, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:M%C3%B6nch_von_Salzburg_(2._Artikel)&oldid=- (Version vom 5. Dezember 2022, 18:33 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Johann von Prag
Nächster>>>
Johann von Speyer
Band 14 (1881), S. 472 (Quelle).
Wikisource-logo.svg [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Mönch von Salzburg in der Wikipedia
Wikidata-logo.svg Mönch von Salzburg in Wikidata
GND-Nummer 11854974X
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|14|472|472|Johannes von Salzburg|l. u.|ADB:Mönch von Salzburg (2. Artikel)}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=11854974X}}    

Johannes von Salzburg, gewöhnlich der Mönch von Salzburg genannt, hat gegen Ende des 14. Jahrhunderts deutsche geistliche Lieder gedichtet und lateinische übersetzt. Er wird auch Hermann genannt; vgl. den Art. Hermann von Salzburg, Bd. XII. S. 165. Ueber die Bezeugung der Namen in den Handschriften vgl. Hoffmann von Fallersleben, Geschichte des deutschen Kirchenlieds bis auf Luther’s Zeit, 2. Aufl., Hannover 1854, S. 239. Hier finden sich auch einige seiner Lieder und S. 245 ein Verzeichniß aller ihm in den Handschriften zugeschriebenen.