ADB:Marche, Kaspar (Astronom)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Marche, Kaspar (Astronom)“ von Wilhelm Heß in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 20 (1884), S. 299, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Marche,_Kaspar_(Astronom)&oldid=- (Version vom 31. Juli 2021, 22:59 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Marchant, Martin
Band 20 (1884), S. 299 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Caspar March (Mediziner, 1619) in der Wikipedia
GND-Nummer 124374352
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|20|299|299|Marche, Kaspar (Astronom)|Wilhelm Heß|ADB:Marche, Kaspar (Astronom)}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=124374352}}    

Marche: Kaspar M., wurde 1619 wahrscheinlich zu Stettin geboren, woselbst sein Vater Pastor und Propst war, studirte Medicin, Mathematik und Naturwissenschaften und wurde 1665 Professor der Medicin in Kiel. 1673 wurde er vom Kurfürsten von Brandenburg, Friedrich Wilhelm, als Leibarzt nach Berlin berufen und starb dort am 26. Octbr. 1677. M. beschäftigte sich vielfach mit Astronomie und genoß als Astronom eines bedeutenden Rufes. Er schrieb: „Astronomischer Discours von den Sonnenfinsternissen“, 1654; „Astronomische Untersuchungen der Sonnen- und Mondfinsternisse“, 1661; „Astronomischer Discours von großen Conjunctionibus planetarum“, 1664, verfaßte einen Kalender und schrieb noch verschiedene chemische und medicinische Schriften.