ADB:Wiggers, Johann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Wiggers, Johann“ von Friedrich Lauchert in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 42 (1897), S. 465, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Wiggers,_Johann&oldid=- (Version vom 19. Oktober 2019, 05:26 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Wiggers, Moritz
Band 42 (1897), S. 465 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Januar 2019, suchen)
GND-Nummer 120190664
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|42|465|465|Wiggers, Johann|Friedrich Lauchert|ADB:Wiggers, Johann}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=120190664}}    

Wiggers: Johann W., katholischer Theologe, geboren zu Diest in Brabant am 27. December 1571, † am 29. März 1639. Nach Absolvirung seiner Studien in Löwen wurde er zuerst mit dem Lehramt der Philosophie in einem der dortigen Collegien beauftragt, 1604 als Vorstand des theologischen Seminars und Professor der Theologie nach Lüttich berufen, 1607 von der Universität Löwen zum Doctor der Theologie promovirt. Seit 1611 war er Professor der Theologie in Löwen. W. verfaßte einen umfangreichen und einst sehr geschätzten Commentar zu der theologischen Summa des Thomas von Aquin, der zu Löwen 1631–41 in drei Bänden, und 1651–57 in sechs Theilen erschien.

Aubertus Miraeus, Bibliotheca ecclesiastica, bei J. A. Fabricius, Bibl. eccl. (1718), p. 306 s.Valerii Andreae Bibliotheca Belgica (Lovanii 1643), p. 582 s. – Feller, Biographie universelle, T. VIII (Paris 1850), p. 403. – Hurter, Nomenclator, T. I (ed. 2, 1892), p. 251 s.