Albert Hauck

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Albert Hauck
[[Bild:|220px|Albert Hauck]]
[[Bild:|220px]]
* 9. Dezember 1845 in Wassertrüdingen
† 7. April 1918 in Leipzig
deutscher Theologe und Kirchenhistoriker
Professor in Erlangen und Leipzig; Autor in der Allgemeinen Deutschen Biographie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118773410
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Der Gedanke der päpstlichen Weltherrschaft bis auf Bonifaz VIII. In: Programm Zur Feier des Reformationsfestes und des Übergangs des Rektorats auf D. Georg Rietschel ladet hiermit ein der Rektor der Universität Dr. Karl Bücher durch den designierten Dekan der theologischen Fakultät D. Albert Hauck, Edelmann, Leipzig 1904, S. 1–47 Internet Archive = Google-USA*
  • Apologetik in der alten Kirche. Vorträge, Dörffling & Franke, Leipzig 1918 Internet Archive

Herausgeber[Bearbeiten]

  • Mitherausgeber der 2. Auflage der von Johann Jakob Herzog begründeten Realenzyklopädie für protestantische Theologie und Kirche (RE2), Band 9.1882–11.1883 (mit Herzog), 12.1883–18.1888 (allein)
  • Alleiniger Herausgeber der 3. Auflage der Realenzyklopädie (RE3), Bd. 1.1896–22.1909; Erg.-Bde. 23/24.1913. US-amerikanische Ausgabe basierend auf dieser Auflage hrsg. von Philipp Schaff unter dem Titel: The new Schaff-Herzog Encyclopedia of Religious Knowledge, Funk and Wagnalls, New York, Vol. 1.1908–13.1914 Liste der Digitalisate

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]