Alfred Russel Wallace

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alfred Russel Wallace
Alfred Russel Wallace
Alfred Russel Wallace, signature.svg
'
* 8. Januar 1823 in Usk, Monmouthshire, Wales
† 7. November 1913 in Broadstone, Dorset
britischer Naturforscher
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118806009
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Reisen am Amazonenstrom und Rio Negro. Naturwissenschaftliche Berichte. Aus dem Englischen. 1. Teil, Ernst Balde, Kassel 1855; 2. Teil, G. Neuse, Sondershausen 1856 Google
  • Der Malayische Archipel. Die Heimath des Orang-Utan und des Paradiesvogels. Reiseerlebnisse und Studien über Land und Leute. Autorisirte deutsche Ausgabe von Adolf Bernhard Meyer. Mit 51 Original-Illustrationen in Holzschnitten und 9 Karten. George Westermann, Braunschweig 1869, 1. Band Google; 2. Band Google
  • Die geographische Verbreitung der Thiere. Nebst einer Studie über die Verwandtschaften der Lebenden und ausgestobenen Faunen in ihrer Beziehung zu den früheren Veränderungen der Erdoberfläche. Autorisirte Deutsche Ausgabe von Adolf Bernhard Meyer. R. v. Zahn, Dresden 1876, 1. Band – –; 2. Band Chicago-USA*
  • Der Darwinismus. Eine Darlegung der Lehre von der natürlichen Zuchtwahl und einiger ihrer Anwendungen. Autorisirte Übersetzung von D. Brauns. Verlag von Friedrich Vieweg und Sohn, Braunschweig 1891 Google-USA* = Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Charles Darwin und Alfred Russel Wallace. Ihre ersten Publicationen über die „Entstehung der Arten“ nebst einer Skizze ihres Lebens und einem Verzeichniß ihrer Schriften. Mit Autorisation herausgegeben von Adolf Bernhard Meyer. Eduard Besold, Erlangen 1870 Google