Alles zu eurem Besten

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Alles zu eurem Besten
Untertitel:
aus: Der Nürnberger Trichter, Nr. 3, S. 12
Herausgeber: Hermann Wimmer
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1848
Verlag: Friedrich Campe
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Nürnberg
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: MDZ München, Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: [1]
Bild
Fränkische Blätter nebst dem Beiblatt Der Nürnberger Trichter.djvu
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[12]
Alles zu eurem Besten.

Der Nürnberger Trichter 12 b1.jpg

Bauer. ’s ist aber doch kurios, Herr Pfarrer, Sie haben uns am Sonntag eine so schöne Predigt über die Mäßigkeit gehalten, und da ist Ihr Nachbar, der Herr Pfarrer in Steckenhofen, der hat alle Wochen ein paarmal seinen Hieb, und jetzt hat er sich gar den Arm ausgefallen, weil er beim Heimgehen aus der Mittwochsgesellschaft die Staffeln vor dem Sonnenwirthshaus vergessen hat.

Pfarrer. Alles zu eurem Besten, mein werther Freund! Ich wirke mit dem Wort, und er giebt das abschreckende Beispiel.