Andreas Ulrich Mayer

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Andreas Ulrich Mayer
[[Bild:|220px|Andreas Ulrich Mayer]]
[[Bild:|220px]]
F. N. Blocksberger, Kilian Schwarzbart
* 4. Juli 1732 in Vilseck
† 14. November 1802 in
deutscher Theologe und bischöflicher Konsistorialrat
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 100038689
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Verzeichniss einer auserlesenen Sammlung von Elfenbein-Arbeiten bestehend in alten und neuen Statuen, Reliefs, Diptychen, Bokalen, Becher, Tabatiern, u. dergl. von Bildhauer- und Drechslerkunst, welche weil. S. T. Herr Andreas Udalrich Mayr […] hinterlassen hat, und die nun allen resp. Herrn Liebhabern zu kaufen angebothen wird. Rotermundt, Regensburg 1803 MDZ MünchenGoogle