Auflösung des physiognomischen Bilder-Räthsels

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Herbert König
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Auflösung des physiognomischen Bilder-Räthsels
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 6, S. 95
Herausgeber: Ferdinand Stolle
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1861
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Auflösung zu Eine physiognomische Aufgabe für unsere Leser! in Heft 3
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[95] Auflösung des physiognomischen Bilder-Räthsels. (Siehe Nr. 3.) Jenes Portrait stellt den Sohn des ehemaligen Königs Ludwig von Holland und der Königin Hortense vor, den Neffen Napoleon I., denselben, der jetzt auf dem französischen Kaiserthrone sitzt – und sich Napoleon III. nennt. Die Originalzeichnung, von der wir unsre Copie entlehnten, wurde im Jahre 1836 vom Maler Figoux nach der Natur entworfen, und zwar zu Straßburg im Gefängnisse, wohin Louis Napoleon abgeführt wurde, nachdem seine versuchte Militär-Revolte gegen Louis Philipp mißlungen war. –

Durch sonderbare Fügungen, die näher in bezeichnen uns nicht gut zulässig scheint, kam, wie wir bereits früher bemerkten, die Originalzeichnung in den Besitz des Herrn Hofschauspieler Kriete in Dresden, dem wir die Erlaubniß zu unsrer Copie und deren Veröffentlichung verdanken.

H. K.