BLKÖ:Bäuerle, Katharina

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
<<<Vorheriger
Bäuerle, Adolph
Band: 1 (1856), ab Seite: 121. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Katharina Ennöckl in der Wikipedia
GND-Eintrag: 14388865X, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Bäuerle, Katharina|1|121|}}

Bäuerle, Kath.[BN 1][BN 2] (geb. 1790), Frau des Vorigen. Katharina Ennöckl, wie sie vor ihrer Verheiratung mit Bäuerle hieß, betrat als Mädchen mit 15 Jahren in der Rolle der Pauline in Kotzebue’s „Getheilten Herzen“ die Leopoldstädter Bühne, welcher sie bis zu ihrer Heirat angehörte. Sie spielte mit Erfolg im feinen Lustspiel in Stücken von Contessa, Jünger, Kotzebue, doch gefiel sie auch in ernsten Partien. In spätern Jahren machte sie Glück in Dialectrollen, und wohl dürfte es kaum einen Dialect geben, den sie nicht vorzüglich nachzuahmen verstand. Eine der beliebtesten Schauspielerinnen d. Leopoldstädter-Theaters, die sich ebenso durch ihre Vielseitigkeit und ihr schönes Talent auszeichnete, als sich allgemeiner Achtung erfreute, wurde ihr Ausscheiden von der Bühne von Allen, denen ihr feines edles Spiel viele Genüsse bereitete, allgemein bedauert.

* *

Berichtigungen und Nachträge

  1. Bäuerle, Katharina [Bd. I, S. 121], gestorben zu Erlaa nächst Atzgersdorf bei Wien 20. Juni 1869.
    Neues Wiener Tagblatt 1869, Nr. 172, im Feuilleton: „Katharina Ennöckl-Bäuerle“. – Propyläen (München, 8°.) 1869, S. 672. – Fremden-Blatt 1869, Nr. 172. [Bd. 22, S. 469.]
  2. Bäuerle, Katharina [Bd. I, S. 121; Bd. XXII, S. 470]. Gattin des Redacteurs Adolph Bäuerle, einst als Katharina Ennöckl eine gefeierte Schauspielerin, gest. zu Erlaa bei Wien 20. Juni 1869, 83 Jahre alt.
    Neue freie Presse 1869, Nr. 1730, in den „Theater- und Kunstnachrichten“. [Bd. 24, S. 375.]