BLKÖ:Bechhöfer, N.

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
<<<Vorheriger
Bauer, Franz
Band: 26 (1874), ab Seite: 369. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
N. Bechhöfer in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Bechhöfer, N.|26|369|}}

* Bechhöfer, N.[WS 1] (Journalist und Schriftsteller, geb. in Mittelfranken im Jahre 1832). Seit 1861 in Wien journalistisch thätig und gegenwärtig Chef-Redacteur des Journals „Morgenpost“.

Wiener Rothbuch. Kalender für das Schaltjahr 1872. Herausg. von Karl Linder und F. Groß (Wien 1872, Fromme, 8°.) S. 128: „F. Bechhöfer“ [daselbst auch sein Bildniß im Holzschnitt].

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Siehe auch Bechhöfer, N. (1. Artikel).