BLKÖ:Beniczky, Ludwig

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
<<<Vorheriger
Bendl, Karl
Nächster>>>
Benk, Johann
Band: 22 (1870), ab Seite: 479. (Quelle)
[[{{{9}}}|{{{9}}} bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 104331844, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Beniczky, Ludwig|22|479|}}

* Beniczky, Ludwig (ungarischer Honved-Oberst, war seit 16. Juli 1868, an welchem Tage nach Mittag er noch gesehen worden, spurlos verschwunden. Mitte September d. J. fand man zu Assod seinen Leichnam.

Fremden-Blatt 1868, Nr. 147: „Ein mysteriöser Vorfall“; Nr. 258, unter den Tagesnotizen. – Neue freie Presse 1868, Nr. 1398, 1408, 1468, in den Feuilleton-Notizen. – Presse 1868, Local-Anzeiger [480] Nr. 199: „Zur Lebensgeschichte B.’s“. – Wanderer (Wiener polit. Blatt) 1866, Nr. 199: „Vom verschwundenen Ludw. Beniczky“. – Pest-Ofner Zeitung 1861, Nr. 131: Seine Rede im 1861ger Landtage.