BLKÖ:Bessenig, Josepha Barbara

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Besetzny, Franz
Nächster>>>
Bevilacqua, Dominik
Band: 26 (1874), ab Seite: 369. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Josepha Auernhammer in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Bessenig, Josepha Barbara|26|369|}}

* Bessenig, Josepha Barbara[WS 1] (Pianistin und Tonsetzerin, geb. zu Wien 25. September 1758, gest. ebenda 30. Jänner 1820). Eine geborne Auernhammer, vermälte sie sich im Jahre 1786 mit dem Wiener Magistratsrath Bessenig. Mehrere ihrer Compositionen, Variationen über beliebte Motive erschienen in Wien und Offenbach im Stiche.

Im Archiv der Gesellschaft der Musikfreunde und des Conservatoriums in Wien befindet sich in Handschrift ihre Biographie nebst Verzeichniß ihrer im Stiche erschienenen Compositionen.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Zu dieser Person gibt es Band 2, S. 24, unter Bösenhönig, Josepha bereits einen Artikel.