BLKÖ:Bianchi

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Bianchi, Anton I.
Band: 1 (1856), ab Seite: 371. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Bianchi|1|371|}}

Bianchi.

Von merkwürdigen Männern überhaupt, die den Namen Bianchi führten, handeln: [372] Bianchi (Aurelius), Breve compendium nobilitatis et antiquit. familiae Blancorum (Milano 1623, fol.). – Bianchi (Joh. Ambr.), Compendium nobilitatis familiae Blancorum (Milano sine an. ind., 4°.). – Mazzuchelli, Scrittori d’Italia vol. II. p. 2 und aus diesem Adelungs Zusätze zum Jöcher. – Biographie univers. Tom. IV. Hier folgen nur diejenigen, welche in östr. Ländern und im letzten Jahrhunderte (1750–1850) gelebt.