BLKÖ:Braun, Karl Rudolph

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Braun, Karl Freiherr
Band: 23 (1872), ab Seite: 364. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Carl Braun von Fernwald in der Wikipedia
GND-Eintrag: 135558387, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Braun, Karl Rudolph|23|364|}}

* Braun, Karl Rudolph Dr. (Arzt und Decan des Wiener medicinischen Doctoren-Collegiums, geb. zu Zistersdorf in Niederösterreich im Jahre 1823), berühmter Frauenarzt in Wien.

Oesterreichischer Studenten-Kalender. Herausgegeben von Dr. J. Karl Czuberka (Wien, Tendler, 12°.) IV. Jahrg. (1867), S. 78. [Sein Vater Dr. Karl August Braun, feierte im Jahre 1869 sein fünfzigjähriges Doctorenjubiläum [vergl. Fremden-Blatt 1869, Nr. 353).]