BLKÖ:Chytil, Joseph

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Chruzik (Maler)
Band: 23 (1872), ab Seite: 376. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 123213622, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Chytil, Joseph|23|376|}}

* Chytil, Joseph (Geschichtsforscher, geb. zu Kojetein in Mähren 9. März 1812, gest. zu Brünn 10. Februar 1861).

d’Elvert (Christian Ritt. v.), Geschichte der k. k. mähr. schles. Gesellschaft u. s. w. (wie bei André, in den Beilagen S. 294, Nr. 66 – Slovník naučný, Bd. III, S. 1168. – Wiener Zeitung 1863, Nr. 240 u. 252. – Brünner Zeitung 1863, Nr. 251.