BLKÖ:Engerth, Wilhelm Ritter von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Engeszer, Mathias
Band: 24 (1872), ab Seite: 403. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Wilhelm von Engerth in der Wikipedia
GND-Eintrag: 127584145, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Engerth, Wilhelm Ritter von|24|403|}}

* Engerth, Wilhelm Ritter von[BN 1][BN 2] (General-Directors-Stellvertreter der Staatseisenbahn-Gesellschaft in Wien, geb. zu Pleß in Schlesien 26. Mai 1814. Die Hallberger’sche illustrirte Zeitschrift „Ueber Land und Meer“ gibt wohl das Tagesdatum seiner Geburt, den 26. Mai, aber kein Jahr an).

Ueber Land und Meer (Stuttgart, kl. Fol.) XIII. Bd. (1864), Nr. 3, S. 36: „Ritter von Engerth“ (daselbst auch sein Bildniß von Vehsenmayer im Holzschnitt]. – Fremden-Blatt 1869, Nr. 114. – Neue freie Presse 1869, Nr. 1672. – Neues Wiener Tagblatt 1869, Nr. 147: „Prachtadresse an Hofrath von Engerth“ [aus Anlaß seiner Ernennung zum k. k. Hofrath]. – Wiener humoristisches Jahrbuch 1870. Herausg. von Isidor Gaiger (Wien, Hügel, 8°.) VIII. Jahrg. S. 137, mit Holzschnittbildniß.

Berichtigungen und Nachträge

  1. E Engerth, Wilhelm Ritter von [Bd. XXIV, S. 403].
    Biographisches Lexikon der Wiener Weltausstellung u. s. w., wie bei Adam, S. 36 mit Bildniß. [Bd. 26, S. 374.]
  2. E Engerth, Wilhelm Ritter von [Bd. XXIV, S. 403; Bd. XXVI, S. 374].
    Die illustrirte Welt (Stuttgart, Hallberger, 4°.) XXI. Jahrg. (1873), Nr. 29, S. 392: „General-Director Ritter von Engerth“, von Gustav Rasch [mit Holzschnittbildniß auf S. 389 nach einer Originalzeichnung von Peter Krämer]. [Bd. 28, S. 330.]