BLKÖ:Habsburg, Cäcilia Renata von Oesterreich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
<<<Vorheriger
Habsburg, Bona
Band: 6 (1860), ab Seite: 157. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Cäcilia Renata von Österreich in der Wikipedia
GND-Eintrag: 119181789, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Habsburg, Cäcilia Renata von Oesterreich|6|157|}}

43. Cäcilia Renata von Oesterreich, Königin von Polen (geb. zu Gratz 6. Juli 1611, gest. 24. März 1644). Tochter des Kaisers Ferdinand II. und Maria Anna’s, Tochter Wilhelm’s V., Herzogs von Bayern; am 8. August 1637 mit Ladislaus IV., König von Polen, vermält; dessen vierte Gemalin; am 13. September d. J. zur Königin von Polen gekrönt; starb in jungen Jahren, erst 33 Jahre alt, und ist in Krakau in der Schloßkirche in der unter der Psalteristen-Capelle befindlichen Gruft beigesetzt.

Wurzbach (Constantin), Die Kirchen der Stadt Krakau. Eine Monographie (Wien 1853) S. 21, Marg. 66; – S. 32 und 33, Marg. 89 und 90; – S. 360, Marg. 1093.