BLKÖ:Herberstein, Karl Joseph

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Herberstein, Kaspar
Band: 8 (1862), ab Seite: 339. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Herberstein, Karl Joseph|8|339|}}

53. Karl Joseph (Oberstlieutenant, geb. 1733, Todesjahr unbekannt). Von der Sierndorf’schen Linie. Sohn des General-Feldwachtmeisters Philipp (gest. zu Wien 12. August 1764). Karl Joseph hat sich in den Schlachten und Treffen bei Mollwitz 1741, Friedberg 1745, Soor 1756, bei Lobositz 1. October 1756, Prag und Lissa und besonders in der Schlacht bei Hochkirch 14. October 1758, wo er die Avantgarde der ersten und dritten Colonne führte, ruhmvoll hervorgethan. Mit [340] ihm und seinem Bruder Sigmund (geb. 1736, gest. 1793), Domherr und Capitular zu Berchtesgaden, starb die Sierndorf’sche Linie, ein Nebenast der jüngeren Hauptlinie, aus. –