BLKÖ:Huhndorf, Ulrich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Hugo, Karl
Band: 9 (1863), ab Seite: 417. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Ulrich Huhndorf in Wikidata
GND-Eintrag: 100295177, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Huhndorf, Ulrich|9|417|}}

Huhndorf, Ulrich (Benedictiner und philosophischer Schriftsteller, lebte im 18. Jahrhunderte und starb um 1760). Er war Benedictiner zu Neresheim und Professor der Philosophie zu Salzburg. Er hat folgende Werke her ausgegeben: „Historia Philosophiae“ Salisb. 1745, 8°.); – „Institutiones philosophiae rationalis“ (ebd. 1746, 8°.); – „Institutiones metaphysicae“ (ebd. 1747, 8°.).

Baader (Klement Alois Dr.), Das gelehrte Baiern (Nürnberg und Sulzbach 1804, Seidel, 4°.) Erster (und einziger) Band. Sp. 543. – Meusel (Joh. Georg), Lexikon der vom Jahre 1750 bis 1800 verstorbenen teutschen Schriftsteller (Leipzig 1806, Gerh. Fleischer, 8°.) Bd. VI, S. 170.