BLKÖ:Königsbrunn, das Herrengeschlecht, Wappen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 12 (1864), ab Seite: 223. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Königsbrunn, das Herrengeschlecht, Wappen|12|223|}}

Wappen. Gevierteter Schild. 1: in Gold ein mit goldener Krone gezierter Sperber von natürlicher Farbe; 2 und 3: fünf vom oberen linken Winkel zum unteren rechten gezogene gleich breite Schrägbalken, der erste, dritte und fünfte roth, der zweite und vierte silbern; 4: in Gold ein mit den Sachsen einwärtsgekehrter schwarzer Adlerflügel, der mit einer goldenen Krone belegt ist. Auf dem Schilde ruhen zwei gekrönte Turnierhelme. Auf der Krone des rechten Helms erhebt sich der schwarze Adlerflügel von 4; auf jener des linken steht der gekrönte Sperber. Die Helmdecken sind rechts schwarz mit Gold, links roth mit Silber belegt. Es gibt Darstellungen des Wappens, in welchen in 4 an Stelle des mit der Krone belegten Adlerflügels sich der Sperber von 1 daselbst befindet. Diese sind unrichtig, und nur Darstellungen, wie die oben beschriebene, sind treu und dem im Diplome vom 12. August 1716 verliehenen entsprechend.