BLKÖ:Királyi, Emerich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Királyi, Jacob
Band: 11 (1864), ab Seite: 305. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Kiralyi, Emerich|11|305|}}

Außer obigem Paul K. sind noch mehrere Ungarn dieses Namens mehr oder minder denkwürdig, u. z.:

1. Emerich K., welcher zu Ende des 16. und zu Anbeginn des 17. Jahrhunderts lebte und Rector der Schulen zu Komorn war. Von ihm ist im Drucke erschienen das Werk: „Artis rhetoricae sive flexanimae et oratoriae facultatis Isagoge“ (Oppenheim 1611, 8°.). In der Vorrede zu diesem Werke ist eine Lebensbeschreibung Kiralyi’s enthalten. –