BLKÖ:Klar a Sancta Anna, Marian

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Klar, Paul Alois
Band: 12 (1864), ab Seite: 16. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 10037672X, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Klar a Sancta Anna, Marian|12|16|}}

Noch sind zwei Personen des Namens Klar anzuführen, und zwar:

Marian K., a Sancta Anna (geb. zu Bürnitz in Mähren 1691, gest. zu Nikolsburg 17. Juli 1738), der im Jahre 1706 in den Orden der frommen Schulen trat und in demselben dem Lehramte oblag. Sein Werk: „Lexicon politico-rhetorico-historicum ex probatis auctoribus congestum“ (Aug. Vindel. 1731), ist ein kleiner, leider schon vergessener Hausschatz für die studirende Jugend. [Schaller (Jaroslaus), Kurze Lebensbeschreibungen jener verstorbenen gelehrten Männer aus dem Orden der frommen Schulen, die sich durch ihr Talent und besondere Verdienste um die Literatur u. s. w. ausgezeichnet haben (Prag 1799, 8°.) S. 55.] –