BLKÖ:Knopp, Joseph

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Knolz, Joseph Johann
Nächster>>>
Knopp, Procopius
Band: 12 (1864), ab Seite: 169. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Knopp, Joseph|12|169|}}

Knopp, Joseph (Maler, geb. in Ungarn). Zeitgenoß. Ueber Lebens- und Bildungsgang dieses Künstlers, der im höheren Staffeleibild große Geschicklichkeit und künstlerischen Sinn beurkundet, ist nichts Näheres bekannt. Er arbeitet in Pesth, wo Mangel an Bestellungen ihn zu manchen unkünstlerischen Arbeiten nöthigen mag. In früheren Jahren hat er auch in Wien ausgestellt, [170] und zwar war in den Ausstellungen des österreichischen Kunstvereins in Wien im Jahre 1851 außer seinem eigenen trefflich gemalten Porträte noch ein zweites Bild: „Der betende Eremit“, zu sehen, welches vom Vereine um 285 fl. zur Verlosung angekauft und von einem Privaten gewonnen worden ist.

Ungarns Männer der Zeit. Biografien und Karakteristiken hervorragendster Persönlichkeiten. Aus der Feder eines Unabhängigen [C. M. Kertbeni recte Benkert] (Prag 1862, A. G. Steinhausser, kl. 8°.) S. 128. –