BLKÖ:Kollonitz, Georg Seyfried

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 12 (1864), ab Seite: 360. (Quelle)
[[{{{9}}}|{{{9}}} bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Kollonitz, Georg Seyfried|12|360|}}

7. Georg Seyfried, der fünfte Sohn des Freiherrn Johann Georg aus dessen Ehe mit Ludomilla Anna Wissa Freiin von Wrzessowicz, diente in der kaiserlichen Armee und starb als Hauptmann den Heldentod für das Vaterland im Jahre 1673 gegen die Türken. –