BLKÖ:Liechtenberg, das Haus, Wappen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 15 (1866), ab Seite: 108. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Liechtenberg, das Haus, Wappen|15|108|}}

IV. Wappen. Gevierteter Schild. 1 und 4: in Silber ein einwärtsgekehrter gekrönter blauer Löwe mit doppeltem Schweife (das alte Wappen der Schwab). 2 und 3: in Silber ein einwärtsgekehrter gekrönter rother Vogel mit ausgebreiteten Flügeln (Wappen der Liechtenberg). Auf dem Schilde ruht die Grafenkrone, auf der sich drei gekrönte Turnierhelme erheben. Der rechte einwärtsgestellte trägt den aus der Krone wachsenden nach innen gekehrten Vogel von 2 und 3; der mittlere einen offenen silbernen Adlerflug; der linke nach innen gestellte den gleichfalls nach innen gekehrten, aus der Krone wachsen Löwen von 1 und 4. Die Helmdecken sind: der beiden äußeren Helme roth, des mittleren blau, sämmtlich mit Silber belegt.