BLKÖ:Longhi, Omobono

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Longhi, Leopold
Band: 16 (1867), ab Seite: 19. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Longhi, Omobono|16|19|}}

3. Omobono Longhi, aus Cremona gebürtig und ein Zeitgenoß. Er ist Genre- und Stilllebenmaler, und in der Ausstellung der Brera in Mailand im Jahre 1855 waren drei kleine Genrebilder, in jener des Jahres 1857 vier Stillleben seines Pinsels zu sehen. [Esposizione delle opere di belle arti (in Milano) (Milano, Pirola, kl. 8°.) per l’anno 1855, p. 40, No. 294; per l’anno 1857, p. 34, No. 249.] –