BLKÖ:Lutzenleithner, Karoline

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Madonetta, Stefano
Band: 28 (1874), ab Seite: 365. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Lutzenleithner, Karoline|28|365|}}

* Lutzenleithner, Karoline (Vorsteherin der Vereinskrippe in der Wiener Vorstadt Leopoldstadt, geb. zu Salzburg 9. August 1811, gest. zu Wien 3. April 1858). Um den Fortbestand und das Gedeihen der Leopoldstädter Vereinskrippe verdient.

Hassinger (Dr. v.), Nekrolog zum Andenken der Vorsteherin der Leopoldstädter Vereinskrippe, Frau Caroline Lutzenleithner (Wien o. J. (1858), A. Pichler’s Witwe u. Sohn, 8°.).