BLKÖ:Mac der Motte, Thomas

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Macchiedo, Hieronymus
Band: 16 (1867), ab Seite: 192. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Mac der Motte, Thomas|16|192|}}

Mac der Motte, Thomas (k. k. Oberst, geb. um das Jahr 1760, gest. 26. November 1814). Erhielt in der Wiener-Neustädter Akademie eine militärische Ausbildung. wurde im Jahre 1778 als Fahnencadet zu Kaiser-Infanterie Nr. 1 ausgemustert, hat sich im Türkenkriege im Jahre 1788 als Oberlieutenant bei Vertheidigung einer Position an der Alt ausgezeichnet, war im Jahre 1793 Hauptmann im Generalstabe und wurde in der Relation über die Einnahme der Weißenburger Linien seines Wohlverhaltens wegen namentlich belobt. Im Feldzuge des Jahres 1795 zeichnete er sich vor Mannheim bei Einnahme des Galgenberges, wo er eine Colonne mit unerschrockener Geistesgegenwart und Vorsicht geführt und noch im nämlichen Jahre bei der Eroberung von Frankenthal (12. November) durch seine Tapferkeit besonders aus. Im Jahre 1796 rückte er für seine im Juni bei dem Rückzuge nach Stollhofen bewiesene Umsicht zum Major vor. Im Jahre 1801 wurde, er Oberstlieutenant, später trat er in den Ruhestand und starb als Oberst in Pension.

Leitner von Leitnertreu (Th. Ign.), Ausführliche Geschichte der Wiener-Neustädter Militär-Akademie (Hermannstadt 1852, Steinhausser, 8°.) Bd. I, S. 454.