BLKÖ:Maister, Franz Xaver

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Maister, Anton
Nächster>>>
Maister, Georg
Band: 16 (1867), ab Seite: 313. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 106854807X, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Maister, Franz Xaver|16|313|}}

2. Franz Xaver M. (geb. zu Gratz 20. November 1699, gest. zu Klagenfurt 12. Mai 1735), trat, 16 Jahre alt, in den Orden der Gesellschaft Jesu, lehrte dann Poesie und Redekunst zu Wien und war zuletzt Prediger zu Passau und Klagenfurt. Er gab im Drucke heraus: „Annus salutis MDCCXXX, Aureus solertibus, inertibus fereus etc. Stilo ligato“ (Viennae 1730, Voigt, 8°.); – „Metamorphose Poesis Elegiacae in Eclogam, Heroicam, Satyricam et Comicotragicam“ (ibid. 1731, 8°.). [Stoeger (J. N.), loco citato, p. 215. – Winklern, am bez. Orte, S. 125.] –