BLKÖ:Malowetz, Leopold Karl Zdenko Freiherr

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 16 (1867), ab Seite: 342. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Leopold von Malowetz in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Malowetz, Leopold Karl Zdenko Freiherr|16|342|}}

8. Leopold Karl Zdenko Freiherr (geb. 8. Februar 1812), ein Sohn des Freiherrn Ernst Joseph (gest. 1840) und Bruder des gegenwärtigen Chefs des Hauses, Ernst Anton Freiherrn von M. Freiherr Leopold trat in die kais . Armee, war Rittmeister im Kürassier-Regimente Nr. 8, wurde 1849 im Regimente zum Major, 1850 zum Oberstlieutenant befördert. Seit 27. Mai 1859 ist er General-Major und befehligte eine Cavallerie-Brigade zu Gratz. Der Freiherr war (seit 27. Mai 1855) mit Mathilde gebornen Gräfin Attems (geb. 18. Juli 1830) vermält. Aber schon im ersten Jahre seiner Ehe verlor er die Gemalin (gest. 22. Mai 1856), nachdem sie ihm eine Tochter Leopoldine (geb. 30. Jänner 1856) geboren hatte. –