BLKÖ:Meixner

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Mejer und Mejr
Band: 17 (1867), ab Seite: 322. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Meixner|17|322|}}

Meixner, siehe: Maixner, Peter [Bd. XVI, S. 320]. Nachtrag. Der Maler Peter Maixner ist zu Horzitz unweit der Bistritz im Gitschiner Kreise Böhmens im Jahre 1832 geboren. M. hat nicht nur, wie schon in seiner Biographie bemerkt ist, Wien und daselbst die größeren Gallerien zum Behufe seiner Studien besucht, sondern in den J. 1862 und 1863 auch Reisen nach Rom gemacht, wo er seine Kunststudien vollendete.