BLKÖ:Molnár, Louise

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Molnár, Paul
Band: 19 (1868), ab Seite: 28. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Molnár, Louise|19|28|}}

11. Eine andere ungarische Dame, Louise Molnár, eine geborne von Sztrokay hat sich als Förderin der ungarischen National-Literatur bekannt gemacht. Sie hat eine Stiftung von Tausend Ducaten gemacht, welche den Namen ihres Vaters Anton Sztrokay, der Mitglied der ungarischen Akademie gewesen, tragen und aus deren Interessen jedes zweite Jahr das beste im Gebiete der Rechts- und Staatswissenschaften erschienene Werk mit einem Preise von hundert Ducaten betheilt werden soll, [Pester Lloyd 1864, Nr. 17, in der Rubrik: „Tagsneuigkeiten“.] –