BLKÖ:Mrniak, Joseph

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Mrazović, Abraham
Nächster>>>
Mroziński, Joseph
Band: 19 (1868), ab Seite: 303. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Mrniak, Joseph|19|303|}}

Mrniak, Joseph (Maler, lebte und arbeitete im ersten Viertel dieses Jahrhunderts zu Prag). Ueber diesen Maler, den Nagler in dem in den Quellen bezeichneten Werke einen „geschickten Künstler“ nennt, ist wenig bekannt. Nagler selbst gibt weder über seinen Lebens- und Bildungsgang, noch über seine Meister nähere Auskunft, er berichtet nur, daß er in Prag lebte, Historien malte, von denen er einen im Jahre 1824 gemalten „Moses mit den Tafeln“, ein 1829 gemaltes Bild: „Die Bitten des Vaterunsers“ und einen „Tod Abel’s“ anführt. Ob und wann und wo er gestorben, oder ob er noch lebt, ist nicht bekannt.

Nagler (G. K. Dr.), Neues allgemeines Künstler-Lexikon (München 1839, E. A. Fleischmann, 8°.) Bd. IX, S. 537.