BLKÖ:Pálffy, Johann Baptist (V.)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 21 (1870), ab Seite: 209. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Johann Baptist Pálffy in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Pálffy, Johann Baptist (V.)|21|209|}}

12. Johann Baptist (V.) (geb. 25. Juni 1685, gest. 5. August 1716), von der älteren (Nikolai’schen) Hauptlinie; ein Sohn des Feldmarschalls Nikolaus (VI.) [Nr. 29] und der Katharina Elisabeth von Weichs. Johann Baptist diente in der kaiserlichen Armee und war zuletzt Oberst und General-Adjutant und fand als solcher den Heldentod auf dem Schlachtfelde bei Peterwardein am 5. August 1716. Sein Name fehlt in der „Uebersicht der vor dem Feinde gebliebenen k. k. Generale und Obersten“, welche Hirtenfeld’s „Oesterreichischer Militär-Kalender für 1852“, S. 141, mittheilt. –