BLKÖ:Preßl, Johann Swatopluk

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Prešl, Karl Borsiwoj
Band: 23 (1872), ab Seite: 279. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Jan Svatopluk Presl in der Wikipedia
Jan Svatopluk Presl in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Preßl, Johann Swatopluk|23|279|}}

Preßl, Johann Swatopluk. Auf diese Art geschrieben erscheint in Johannes Gistel’s „Lexikon der entomologischen Welt, der carcinologischen und arachnologischen“ (Stuttgart 1846, E. Schweizerbart, 8°.), S. 58, der berühmte Gelehrte und Naturforscher Böhmens Joh. Swatopluk Prešl, dessen Lebensskizze auf S. 270 u. f. dieses Bandes mitgetheilt wurde.